23.12.16 Weihnachten ist…

… wenn Augen funkeln, wie Christbaumkugeln. Wenn sich Erwachsene genauso verzaubern lassen, wie Kinder, die zum ersten Mal vorm geschmückten Christbaum stehen. Mein Weihnachten war heuer zum ersten Mal am 14. Dezember, denn da haben sich ein paar Wünsche erfüllt, von denen ich bisher nicht einmal wusste, dass ich sie hatte.

Im Rahmen des Charityevents „Energy for life – Weihnachtsball für Kinder“ durfte ich die Magie von Weihnachten wieder einmal hautnah erleben. Hautnah, weil Gänsehaut. Rund um die Uhr. 1000 freudestrahlende Kinder, denen sich das Leben unterm Jahr leider nicht von der Sonnenseite präsentiert, wurden in die Wiener Hofburg eingeladen. Dort hat ihnen ein riesiges, großteils ehrenamtliches Team aus MusicaldarstellerInnen, SängerInnen, Zauberern, Akrobatinnen, Balletttänzerinnen, Breakdancern und Clowns – um nur einige zu nennen – ein Weihnachtsfest beschert, das sie hoffentlich so schnell nicht wieder vergessen. Und wir auch nicht.

Ich sowieso nicht. Immerhin durfte ich die Bühne spontan mit KünstlerInnen teilen, die ich bisher nur aus dem Fernsehen gekannt und von der Ferne bewundert habe. Und ich durfte das, was ich so sehr liebe, für einen guten Zweck tun und damit ein Teil von einer unvergesslichen Erinnerung sein. Ein Glitzern in der Ewigkeit.


Fotocredit: Katharina Schiffl