16.02.17 Alles zu seiner Zeit

„Gut Ding braucht Weile“ sagt der Volksmund. 1000 Mal gehört. 1000 Mal gefühlt. Und trotzdem ist meine Ungeduld immer wieder auf’s Neue überrascht, dass alle diese Weisheiten ebenso einfach wie kompliziert sind. So ist das manchmal mit dem Leben. Überraschend schön. Denn hinter meinen beruflichen Alltags-Kulissen passieren ganz wunderschöne Dinge, von denen ich euch hoffentlich ganz bald konkret etwas erzählen kann. Aber bis dahin nehm ich mir den Volksmund auch da zu Herzen, wo er sagt „Verschrei ma’s ned!“ Also könnt ihr weiterhin gespannt sein. Ungeduld für alle.

Wovon ich aber schon erzählen kann, sind die bevorstehenden Konzerte mit meinem guten Freund Karl Lindner, der sich nach Jahren guten Zuredens nun endlich mit seinen großen und kleinen Kompositionen auf die Bühnen dieses Landes traut. Mein Kollege Harald Baumgartner und ich singen seit 15 Jahren seine berührenden Melodien und zerbrechlichen Stimmungsbilder und tun dies mit Freuden auch bei den Konzerten in Wien, Linz, Steyr und Vöcklabruck (Details). Unter dem Motto „Still! Silent“ präsentieren wir einfühlsame, herzzerreißende und komische Lieder, die am ehesten dem Genre „Musical“ zuzuordnen wären, müsste man sie kategorisieren. Muss man aber nicht. Man kann sich einfach überraschen lassen.